Cover_neu

Liebe Fans!
Nun ist es soweit und das Warten ist endlich vorbei! Wir haben unser schon lange angekündigtes Album „Silent Pieces“ nun nach knapp einjähriger Arbeit fertiggestellt und seit langem fiebern wir schon dem Zeitpunkt entgegen, an dem wir es euch präsentieren können… und die Zeit ist nun gekommen!

Doch erstmal von Anfang an: Wie kam es überhaupt zu diesem Album? Während unserer bis jetzt knapp 2-jährigen MoonSun-Karriere haben wir viele eigene Lieder geschrieben, die wir euch (in damals noch sehr mieser Qualität) nach und nach ins Internet gestellt haben. Und wie das eben bei Musikern so ist, kam dann irgendwann die Idee auf, dass wir doch einfach ein Album machen könnten, um so den Hörern auch ein Stückchen von uns nach Hause schicken zu können. Da uns auch damals schon viele Leute nach einem Album gefragt hatten, obwohl wir noch nicht mal daran dachten eins aufzunehmen, brannten wir ein paar CDs mit unseren damaligen Songs und verschickten sie. Allerdings tat es uns im Herzen weh den Leuten die Songs in so einer schlechten Quali, ohne Booklet,… präsentieren zu müssen, sodass wir uns Anfang 2012 entschlossen hatten, ein komplettes Album zu machen; also mit Booklet, mit Songs in ansprechender Qualität, und und und…

Doch wie sollten wir das denn anstellen? Ein Studio kam bei uns von Anfang an nicht in Frage, da erstens der Preis, den wir für die Aufnahmen hätten bezahlen müssen, für uns unbezahlbar war/ist und zweitens wir die Songs wirklich intensivst durcharbeiten wollten und das geht am besten, wenn man lange zu Hause daran arbeiten kann und im Studio kostet ja jede Sekunde Geld. Also begannen wir damit uns in Sachen Aufnahmetechniken, Mikrofone, Software, Hardware,… zu belesen (was wir natürlich auch schon davor taten, allerdings nun viel detaillierter) und entwickelten uns so in einem relativ rasanten Tempo weiter, sodass wir schon nach 2 Monaten dachten und wussten, dass wir die Aufnahmen in wirklich guter und ansprechender Qualität hinbekommen würden. Dies war allerdings nur ein Teil des Albums.

Nun mussten wir uns die Frage stellen, wie wir denn das Artwork (also Booklet, Cover, usw.) gestalten wollen. Da wir uns damit ebenfalls überhaupt nicht auskannten, haben wir gedacht, dass wir wenigstens diese Arbeit an jemanden übergeben, der davon Ahnung hat. Dies scheiterte dann jedoch, da uns die Motivation ergriff und wir uns auch hier entschlossen alles auf eigene Faust zu machen. Also kauften wir uns eine gute Kamera und fingen an uns mit der Fotografie zu beschäftigen, was sich als absoluter Spaßfaktor herausstellte und wir sehr sehr froh darüber sind, dass wir auf diese Art und Weise der Fotografie näher gekommen sind.

Nachdem wir das grobe Konzept des Albums entworfen hatten, fingen wir im April mit den Aufnahmen an und beendeten sie leider erst sehr spät, da sich Susanne mit einer sehr langwierigen Kehlkopfschwellung herum-
schlagen musste. Dies ist auch der Hauptgrund, warum sich das Ver-
öffentlichungsdatum des Albums immer weiter nach hinten verschoben hat… doch das ist alles Schnee von vorgestern! 😉 Die Hauptsache ist, dass es nun fertig ist und wir hoffen, dass ihr mit dem Ergebnis genauso zufrieden seid wie wir. Zum Schluss möchten wir nochmals betonen, dass das Album nicht in einem professionellen Tonstudio aufgenommen wurde, weshalb sich einige von euch bestimmt denken: „Die Lieder hören sich qualitativ aber nicht an wie die von James Blunt.“ Das stimmt… allerdings bitten wir in diesem Fall um Nachsicht, da uns, als zwei Studenten, das Geld für Studioaufnahmen leider fehlt und wir außerdem auf diese Weise viel mehr Zeit und Herzblut in das Album investiert haben, als wenn wir es vorwiegend im Studio aufgenommen hätten!

Wir danken nochmals allen, die uns auf unserem Weg begleitet und unterstützt haben und freuen uns auf eure Rückmeldungen und Kritiken zum Album. Wir sind für alles offen, also wenn ihr irgendwas auf dem Herzen habt, nur keine Zurückhaltung. Wir nehmen jeden einzelnen Kritikpunkt wahr und versuchen uns zu verbessern! 🙂

Viele liebe Grüße und nochmals ein riesen DANKESCHÖN,
Susanne & Thomas


BESTELLVORGANG
1. Du füllst das folgende Bestellformular vollständig aus.
2. Wir schicken dir unser Album „Silent Pieces“ bequem nach Hause!
3. Du nimmst dir Zeit und hörst unser Album ein paar Mal durch!
4. Nun entscheidest du wieviel dir unser Album wert ist und schickst uns den von dir festgelegten Betrag entweder per Überweisung oder PayPal zu (die einzelnen Daten erhälst du in der Bestätigungsmail).
5. Alternativ kannst du dir das Album auch digital herunterladen, hier der Link: https://moonsunband.bandcamp.com/

SILENT PIECES – JETZT BESTELLEN

 

Anzahl der CDs