Thomas_Handy_Smartphone

Lange hatten wir uns überlegt, ob wir auch in die Welt der Facebook Live-Videos einsteigen wollen und haben uns letztendlich dafür entschieden. Das Problem war leider nur, dass unsere bisherigen Handys qualitativ noch aus der Steinzeit waren und uns klar war, dass wir das erst machen können, wenn wir ein ordentliches Smartphone haben. Gesagt, getan… Wir sind in einen Kaiserslautrer Elektroladen gefahren und haben uns ein iPhone 5s gekauft… und das alles eigentlich nur für Facebook, da wir beide keine Handymenschen sind und wahrscheinlich auch nie werden. So kam auch die Idee mit unseren Website-Relaunch, da wir bemerkt haben wie bescheiden unsere Seite auf dem Handy aussieht. 😀 Zuhause angekommen wollten wir natürlich unser Schätzchen direkt ausprobieren und ein Probevideo drehen. Da kam auch schon das nächste Problem auf: Wie zur Hölle bringt man das iPhone dazu zu stehen und uns vernünftig zu filmen? Lange haben wir gerätselt und schließlich kapituliert, mit der Frage, wie das denn alle anderen Facebook-Live-Video-Dreher machen! 😀 So stand einen Tag später der nächste Elektroladenbesuch an, um uns eine Halterung zu kaufen. Zuhause hatten wir schon am Kamerastativ experimentiert und wussten also wie diese ominöse Halterung in etwa aussehen musste. Im Laden angekommen dann die nächste Unzufriedenheit: KEINE VERNÜNFTIGE HALTERUNG AUFFINDBAR! Nach langem Überlegen und Rumsuchen haben wir dann doch noch was passendes gefunden: einen SELFIESTICK, in Fachkreisen auch Idiotenstick genannt! 😀 Niemals hätten wir gedacht, dass wir jemals mit so einem Ding an der Kasse stehen würden. 30 Minuten später zu Hause angekommen dann der nächste Verkuppelungsversuch von Handy und Halterung: und voilà, es hat geklappt! Selfistick auseinandergebaut, Halterung an das Kamerastativ, iPhone in die Halterung, PERFEKT!
Zwei Wochen später steht unser Aufbau nun immer noch ganz jungfräulich im Räumchen… aber wir versprechen euch, dass es demnächst soweit sein wird ……..Trommelwirbel……
MoonSun dreht ein Live Video aus dem Proberaum! Man darf gespannt sein, wir sind es auch! 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.